ekcd.net unterstützt Sie zuverlässig im Tagesgeschäft

EKCD_vk_150x150Mehr Transparenz und einen besseren Überblick mit unserer vielseitigen Auftragsbearbeitung:

Auftragsannahme und TVV: .. beginnt bei der Anrufliste. Hiermit haben Sie jederzeit alle Aufträge nach Bestellarten, wie Anrufkunden, Orders In, Fax  etc. im Fokus. Auf Wunsch auch mit CTI Integration und automatisierter Wahl. Effektiver Telefonverkauf bedeutet für uns, das Kundensortiment und aktuelle Aktionen im Blick zu haben. Hinweise auf Geburtstage, Sonderartikel, Listungen, Alternativartikel, Streckenvorgaben, Bestandsprüfung, Prüfung auf vereinbarte Abnahmemengen und verbesserte Konditionen bei modifizierter Abgabemenge,  unterstützen Sie bei der aktiven Kommunikation mit Ihrem Kunden und verbessern Ihre Verkaufsergebnisse. Mit unseren Funktionen wie die Erfassung von Sammelaufträgen, Gratisabwicklung, Vorbestellung, Kontingente, Fehlmengenerfassung sparen Sie wertvolle Zeit.

Noch schneller geht´s mit der Übernahme der Aufträge aus Datenträgern, wie z.B. Orders In, aus einem Webshop, aus Excel Dateien  oder über andere Formate Ihrer Geschäftspartner. Die Aufträge werden, wie bei der manuellen Erfassung, auf Listungen etc. validiert  und im Fehlerfall erhalten Sie entsprechende Nachweise.

 

Vereinfachen und Beschleunigung Sie Ihre Auftragsabwicklung mit unseren durchdachten Funktionen:


Gratisabwicklung
:
Wir wickeln Gratisware in beide Richtungen ab. Sobald Ihr Kunde die Gratisware erhält bzw. abruft, erfolgt zeitgleich eine Pfandbelastung an den Kunden und eine Warenbelastung an die Industrie. Unsere Lösung bietet Ihnen eine automatisierte Abwicklung mit nur einer einmaligen Erfassung. Sie sparen sich den manuellen Aufwand zur Industrieabrechnung am Monatsende.

Vorbestellartikel:  Die Sortimentsbereinigung führt dazu, dass nicht alle Artikel in der direkten Verfügbarkeit sind. Mit unserer Lösung der Vorbestellartikel, haben Sie einen durchgängigen Prozess mit einer Erfassung. Die Kundebestellung löst eine Aktivität in der Beschaffung aus. Die eintreffende  Ware wird dem Telefonverkauf als verfügbar und lieferbar gemeldet und bei der nächsten Kundenbestellung erfolgt die Auslieferung automatisch.

Steuerung Kontingente: Aus saisonalen oder anderen Gründen müssen Artikel „gerecht“ auf die Kunden aufgeteilt werden. Damit Sie hier nicht den Überblick verlieren, können Sie über die Kontingentierung im Voll– und Leergut  die maximalen Bezugsmengen definieren. Mehrerfassung wird automatisch gekürzt und mit Fehlmengengrund gespeichert.

Fehlmengenverwaltung: Fehlmengen haben verschieden Ursachen, aber oft fatale  Nebenwirkungen: Kundenunzufriedenheit, nicht Erreichen der Mengenstaffel oder Nichteinhaltung der Lieferfähigkeit. Unsere Lösung hierzu,  nicht lieferbare Ware wird festgehalten und darauf reagiert. Somit erhält Ihr Kunde den richtigen Preis, Nachlieferungen können abgestimmt und  Kundenreklamationen können reduziert werden.